Startseite
Die Kanzlei
Kapitalanlagerecht
Versicherungsrecht
Patientenverfügung
Entschuldung und Insolvenz
Kontakt
 

DBVI AG stellt Insolvenzantrag

Beitrag vom 10.06.2009

Die DBVI AG hat am 11.05.2009 nach Börsenschluss den Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt.

Bis zuletzt hat der Vorstand in Zusammenarbeit mit dem Aufsichtsrat alle
Anstrengungen unternommen, um mit den wesentlichen Gläubigern der Gesellschaft eine außergerichtliche Einigung zu erzielen.

Die Verhandlungen scheiterten zuletzt an der Zustimmung zweier ehemaliger verbundener Unternehmen. Alle weiteren, uns bekannten wesentlichen Gläubiger, haben ihre Absicht erklärt, im Rahmen des vorgeschlagenen Vergleichskonzepts eine Lösung mitzutragen. Es ist ein erklärtes Ziel des Vorstands, die ausstehende Einigung doch noch zu erlangen und das Unternehmen mit stark vereinfachter Struktur weiterzuführen.

Für viele betroffene Anleger und Aktionäre stellt sich nun die Frage, was mit Ihrer Geldanlage geschieht, ob bestehende Ratenzahlungspflichten weiter bedient werden müssen und ob darüber hinaus weitere Zahlungspflichten auf sie zukommen.

Über den Ablauf eines nun möglichen Insolvenzverfahrens und was zu tun ist, um Ihre Rechte bei einem solchen zu wahren und nicht noch weiteres Kapital zu verlieren, informieren wir Sie gern!

Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular und schildern Ihr Anliegen! Wir kommen umgehend auf Sie zu!

Archiv

10.02.2011

Eurohypo AG unterliegt gegen Anleger der Cumulus Einkaufs und Gewerbezentrum Hettstedt GdbR

 
10.09.2010

Urteil gegen PrismaLife AG: Kostenausgleichsvereinbarung nichtig

 
29.06.2010

ATLANTICLUX - Beck Service AG: Widerrufsbelehrung falsch

 
14.05.2010

SHB: Widerrufsbelehrung falsch

 
14.05.2010

Prisma Life AG: bedenkliche Widerrufsbelehrung bei Kostenausgleichsvereinbarung

 
17.12.2009

Eurohypo AG verklagt Anleger des Cumulus Immobilienfonds Einkaufs und Gewerbezentrum Hettstedt GdbR

 
17.12.2009

Vereinbarungen über Abschlusskosten und Vermittlungsgebühren nicht immer wirksam

 
17.12.2009

Banken müssen über Widerrufsmöglichkeit einer Restschuldversicherung aufklären

 
26.06.2009

BGH verurteilt Bank wegen nicht offen gelegter Provisionen beim Fondsverkauf

 
18.06.2009

DZ Bank AG und DG Anlage Gesellschaft mbH zu Schadensersatz verurteilt

 
10.06.2009
DBVI AG stellt Insolvenzantrag
 
10.06.2009

Rendite von Lebensversicherungen sinkt

 
24.04.2009

Nichtigkeit eines Vertrages mit einer Wahrsagerin

 

« Zurück zur Startseite
 
Konzept, Design & Programmierung » e-page |design: enhanced interaction
Impressum  •  Nutzungsbedingungen  •  Datenschutz
 

Bitte wählen Sie als erstes Ihre
Sprache aus!




DEUTSCH

ENGLISCH
(Coming soon!)

RUSSISCH